FAQ

Sie haben noch Fragen vor der Registrierung, zur Kursbuchung, dem Kursablauf oder möchten selbst Kurse anbieten? Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

Registrierung auf medisy
Ihre Registrierung auf medisy ist kostenfrei. Kosten enstehen Ihnen nur dann, wenn Sie einen kostenpflichtigen Kurs buchen.
Bei Ihrer Registrierung gehen Sie keinerlei Verpflichtungen ein. Sie können optional unseren medisy-Newsletter bestellen, dies ist jedoch nicht Voraussetzung für eine Registrierung. Ihren Account können Sie in Ihren Accounteinstellungen jederzeit löschen und einen Newsletter-Bezug über einen Abmeldelink in den Newsletter-Mails stornieren.
Wir legen größten Wert auf maximale Datensicherheit. Wir übermitteln lediglich solche Daten an verifizierte Dritte, die für die Abwicklung von Buchungen, die Vergabe von Fortbildungspunkten oder andere lernbezogene Aktivitäten unabdingbar sind. Sofern Sie Kurse von Kursanbietern buchen, die Ihre Daten für eigene Zwecke (Newsletter-Versand o. ä.) nutzen möchten, ist die jeweilige Verwendung bei der Kursbuchung transparent beschrieben und erfordert Ihre vorherige Zustimmung. Einen etwaigen Newsletter-Bezug können Sie übrigens jederzeit über einen Abmeldelink in den Newsletter-Mails stornieren. Mehr zu unseren Datenschutzregelungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Fragen zur Kursbuchung
Um einen Kurs buchen zu können, müssen Sie sich im Vorfeld registrieren. Bei kostenpflichtigen Kursen ist eine Rechnungsadresse zu hinterlegen.
Gebuchte Kurse stehen Ihnen in der Regel mindestens 6 Monate zur Verfügung. Sofern ein Kursanbieter kürzere Verfügbarkeiten anbietet, wird dies in der Buchungsmaske und der Kursbeschreibung deutlich hervorgehoben.
Als Zahlungsmodalität bieten wir derzeit die Zahlung per Rechnung. Payments per Kreditkarte oder Paypal werden folgen. Bei Kursbuchungen erhalten Sie per E-Mail eine Rechnung mit den Zahlungsdetails des Kursanbieters.
Bei allen erworbenen Kursen haben Sie ein gesetzliches 14-tägiges Widerrufsrecht. Nehmen Sie jedoch eine Dienstleistung, z. B. ein E-Learning, bereits während der Widerrufsfrist in Anspruch, so haben Sie dem Kursanbieter einen angemessenen Betrag zu zahlen. Dieser entspricht dem Anteil, der bis zu dem Zeitpunkt des Widerrufs bereits erbrachten Dienstleistungen im Verhältnis zur Gesamtleistung. Erstattungen erfolgen auf das Konto und den Empfänger, über den die Zahlung ausgeführt wurde. Mehr zum Widerrufsrecht finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
Der Preis eines Kurses ist im Kurskatalog jeweils benannt und beinhaltet die gesetzlich geltende Mehrwertsteuer. Zahlreiche Kurse werden auch kostenfrei angeboten. Hierbei handelt es sich teilweise um Angebote von medizinischen Organisationen oder Unternehmen der Medizinbranche. Sofern für die Buchung und Nutzung dieser Kurse bestimmte Voraussetzungen oder Bedingungen zu erfüllen sind (z. B. Kammerzugehörigkeit, Bezug eines Newsletters o. ä.), ist dies im Buchungsprozess klar gekennzeichnet.
Beim Kauf größerer Kurskontingente bietet Ihnen medisy Sonderkonditionen. Bitte setzen Sie sich hierfür mit unserem freundlichen Service in Verbindung. > Kontakt .
Kursinhalte und -ablauf
Fortbildungen auf medisy stehen in verschiedenen digitalen Lernformaten zur Verfügung. E-Learnings bestehen, je nach Kursanbieter, in der Regel aus einer oder mehreren Lektionen, beinhalten Wissens-Checks, Kurs-Handouts und einem Abschluss-Zertifikat. Ihre Kurse stehen Ihnen auch nach Kursabschluss für mindestens 6 Monate in Ihrem Lernbereich zur Verfügung, sofern der Kursanbieter keine kürzere Nutzungsdauer vorsieht.
Standardmäßig erwerben Sie ein digitales PDF-Zertifikat als Nachweis Ihres erfolgreichen Kursabschlusses. Damit Sie das Zertifikat herunterladen – und später in Ihrer Lernübersicht under dem Menüpunkt „Zertifikate" ansehen können, müssen Sie nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Fortbildung das Zertifikat generieren, indem Sie die Zertifikatsfunktion anklicken. Dies ist insbesondere in den Fällen wichtig, in denen Kurse nur für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung stehen. Nach Kursablauf können Sie das Zertifikat nicht mehr initiieren, eine Ausstellung ist dann nur noch durch unserern Support möglich.
Kurse, über die Sie Fortbildungspunkte erwerben können, sind klar gekennzeichnet. Je nach Kursanbieter werden Fortbildungspunkte automatisch an die entsprechende, zentrale Schnittstelle übermittelt oder der Anbieter gibt einen spezifischen Nachweisprozess vor. Dieser wird bei jedem Kursangebot erläutert.
Digitale Fortbildungen auf medisy werden von erfahrenen Ärzt*innen, Heilberufler*innen und anderen Expert*innen erstellt. Zusätzlich unterziehen wir alle auf medisy veröffentlichten Kurse einem Qualitätscheck. Dieser umfasst die Inhalte, Kursdidaktik, Aufarbeitung sowie den reibungslosen technischen Ablauf. So stellen wir sicher, dass Heil- und Gesundheitsberufler von einem maximal hochwertigen Content profitieren.
Digitale Fortbildungen auf medisy überzeugen durch umfangreiches Fachwissen der beteiligten Expert*innen und bemühen sich um maximale Neutralität. Angebote, die in Zusammenarbeit mit Industriepartnern oder anderen Organisationen entstanden sind, sind in den Kursbeschreibungen deutlich gekennzeichnet. In diesen Fällen ist beschrieben, ob und in welcher Form eine Einflussnahme, Produktplatzierung oder andere interessensbezogene Inhalte vorkommen können (Transparenzverpflichtung).
Nutzen Sie hierzu einfach die komfortable Filterfunktion oberhalb der Kursansicht, um Ihre Suche einzugrenzen.
Am einfachsten, indem Sie bei Ihrer Registrierung unseren medisy-Newsletter abonnieren. So werden Sie stets über neue, digitale Fortbildungsangebote informiert.
Blended-Learnings sind eine Kombination aus E-Learnings und Präsenzveranstaltungen. Wo und wie diese Präsenzanteile abgehalten werden und welche Buchungs- oder Zahlungsmodalitäten gelten, wird bei jeder Fortbildung genau beschrieben.
Kursanbieter
Die Kurse werden ausschließlich von ausgewiesenen medizinischen und inhaltlichen Expert*innen erstellt und angeboten. Zusätzlich unterziehen wir alle auf medisy veröffentlichten Kurse einem Qualitätscheck. Dieser umfasst die Inhalte, Kursdidaktik, Aufarbeitung sowie den reibungslosen technischen Ablauf. So stellen wir sicher, dass Heil- und Gesundheitsberufler von einem maximal hochwertigen Content profitieren. Sofern Kursanbieter mit ihrem Angebot eigene Marketingziele unterstützen, z. B. durch Namens- oder Produktplatzierungen, wird dies in den Kursbeschreibungen klar benannt, um Ihnen eine wissenschaftliche Einordnung zu ermöglichen (Transparenzverpflichtung).
Selbstverständlich. Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihren digitalen Content auf medisy zu platzieren oder Ihr Fachwissen zu digitalisieren und als E-Learning anzubieten. Als E-Learning-Experten bieten wir Ihnen umfassende Leistungen von der individuellen Konzeption und Produktion bis zur kostengünstigen Erstellung auf Basis unserer Themenmodule. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite > Informationen für Anbieter.